3D Logo

Übersicht POKAL Spiele der Jugendmannschaften

A-JugendA-JUGEND U19/I

A-Jugend eine Runde weiter im Kreispokal

VfR Marienfeld – SV Lohmar U19 3:6 (1:2)

Im Kreispokal-Achtelfinale mussten wir nach Marienfeld. Gegen die Mittelgruppenmannschaft reichte uns eine solide Leistung um das Viertelfinale zu erreichen. Von der ersten Sekunde an übernahm unsere Mannschaft das Kommando. Der Gegner stand sehr tief und wir taten uns 20 Meter vor dem gegnerischen Tor sehr schwer. So versuchten wir es immer wieder mit Fernschüssen, welche aber alle ungefährlich blieben. In der 22. Minute schlugen die Gastgeber einen Befreiungsschlag über unsere Viererkette. Der Marienfelder Stürmer konnte nur noch durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Kapitän der Gastgeber souverän. Doch kurze Zeit später platzte endlich der Knoten bei unserer Truppe. Nach einer Ecke erzielte Joshua Palmersheim den Ausgleich, ehe Julian Irlenbusch nach einer tollen Kombination durchs Mittelfeld und tollen Pass von Leo de Sousa den Führungstreffer erzielte.

In der zweiten Halbzeit wurden wir etwas zielstrebiger. Ließen aber wieder einige gute Torchancen liegen. Mit einem Doppelschlag binnen 4 Minuten bauten wir durch Leo de Sousa und Leon Dagge unsere Führung aus. Nach dem Anschlusstreffer der Gastgeber schraubten Julian Irlenbusch und Leon Dagge das Ergebnis auf 6:2 hoch. Nach einem Eckball erzielte Marienfeld den 6:3 Endstand.

Das eigentlich souveräne Auftreten wird eigentlich durch die drei Gegentore etwas getrübt. Gegen eine Mannschaft, die spielerisch sehr wenig entgegenzusetzen hat darf man keine drei Gegentore kassieren. In den nächsten Wochen müssen wir in der Defensive konzentrierter arbeiten.

Da wir am kommenden Wochenende spielfrei haben ist unser nächstes Spiel das Pokalviertelfinale.

Dort treffen wir auf den wahrscheinlich schwersten Gegner, den FSV Neunkirchen-Seelscheid.

Die Partie findet am Mittwoch, den 28.09.16 um 19:00 Uhr in Breitscheid statt.

axa-b-jugend

B-JUGEND U17/I

B-Jugend des SV Lohmar ist ein Team!

Letzten Samstag ist die B-Jugend im Pokal gegen Eitorf mit 6:5 nE ausgeschieden. Eine Nervenaufreibende Partie wurde den Zuschauern geboten. Über 100 Minuten hinweg gab es Chancen über Chancen, jedoch konnte keine Abwehr überwunden werden, weshalb man mit einem 0:0 in das Elfmeterschießen ging. Hier entschied das Glück, welches leider auf der Seite der Eitorfer lag. Die Jungs vom SVL zeigten über die gesamte Partie, dass sie ein Team sind. Eine tolle Disziplin im Spiel und allem voran eine große Teammoral wurde geboten. Letztendlich geht die B-Jugend als fairer Verlierer vom Platz.

Nächsten Samstag wird sich wieder voll und ganz auf die Meisterschaft fokussiert. Es geht gegen Bergheim-Müllekoven. Anstoß 15.45 Uhr in Lohmar.

C-JUGEND20162017C-JUGEND U15/I

C-Jugend gewinnt beim Siegburger TV !

Am Samstag, den 17.09.2016 musste die U15 des SV Lohmar in der 2. Pokalrunde beim Siegburger TV antreten. Von Beginn an übernahmen die Jungs von Lohmar, unter der Leitung von Fabian Schultes und Niko Bökert, das Zepter. Folgerichtig konnte man dadurch auch früh in Führung gehen. In der 9. Minute, war es Niko Born, der nach einer Ecke mit einem Kopfball die U15 in Führung brachte. Danach verzog sich das Spielgeschehen weites gehend ins Mittelfeld. Dies sollte sich auch in Hälfte eins nicht mehr ändern. Im zweiten Spielabschnitt konnten die Lohmarer, in Person von Jannis Billen den Spielstand auf 0:2 erhöhen. Aufgrund einer an diesem Tag sicher stehenden Abwehr konnte dieses Ergebnis bis zum Ende der Partie gehalten werden.

Fazit: Der SVL sichert sich durch einen souveränen 2:0 Sieg den Einzug in die 3. Pokalrunde.

Gegner in der nächsten Runde ist der JFC Mondorf-Rheidt. Gespielt wird am Dienstag, den 27.09.2016 in Lohmar.

img_4202

Der Höhenflug geht weiter

Lohmar (SB) Auch der FC Pesch konnte in Lohmar nichts holen.

Es ist zu schön um wahr zu sein. Die erste Mannschaft des SV Lohmar besiegte in einem hart umkämpften Spiel die Gäste vom FC Pesch mit 1:0.

Schon am Anfang der Begegnung zeigten die Jungs von Thomas Gärtner, dass sie dem Druck des Tabellenzweiten stand halten können. Die ersten Chancen hatten allerdings die Gäste. Die gut eingestellte Abwehrreihe hatte schon eine Menge zu tun um die Angriffe der Pescher abzuwehren. In der 26. Minute nutzte Jonas Timmer einen perfekt eingeleiteten Konter und schob den Ball zum viel umjubelten Führungstreffer ein. Weitere Chancen auf beiden Seiten blieben bis zur Halbzeitpause ungenutzt.

Im zweiten Durchgang kamen die Gäste noch Mal mit breiter Brust aus der Kabine. Der Druck auf  das Lohmarer Tor wurde größer. Wie schon in den letzten Begegnungen war Denis Durukanli im Tor des SVL einfach nicht zu bezwingen. Mit einem Kraftakt und mit dem absoluten Siegeswillen wurde das Ergebnis bis ins Ziel gebracht. Zwölf Punkte nach fünf Spieltagen und das als Aufsteiger! So kann es weitergehen.

Das für Sonntag geplante Spiel in Wiehl wurde auf Dienstag, 27.09.2016 verschoben. Anpfiff in Wiehl ist um 20.00 Uhr.

Reserve wartet weiter auf den ersten Erfolg

Auch im dritten Heimspiel konnten die Jungs von Oliver Bonato die drei Punkte nicht einfahren. Gegen den SV 09 Eitorf verlor die zweite Mannschaft mit 0:2. Dabei hatten sich die Jungs vor dem Spiel einiges vorgenommen.

Schon die erste Halbzeit war geprägt von Fehlpässen auf beiden Seiten. In der 30. Minute nutzten die Gäste einen Torwartfehler und erzielten das Tor zum 0:1. Bis zur Pause blieb es bei dem Ergebnis.

In der zweiten Hälfte versuchten die SVLer das Spiel an sich zu reißen und wollten den Ausgleich erzwingen. Leider blieb es bei den zahlreichen Fehlern im Spielaufbau und bei unnützen Ballverlusten im Mittelfeld. In der 75. Minute besiegelte ein weiterer Konter der Gäste das 0:2. Auch nach diesem Treffer wollten die Jungs das Spiel nicht verloren geben und versuchten alles, um an den Anschlußtreffer zu kommen. Es blieb am Ende aber bei der dritten Niederlage.

Am Sonntag geht es zum SV Kriegsdorf. Da sollte es doch mit dem ersten 3er in der Kreisliga A klappen. Anpfiff ist um 15.00 Uhr.

Es läuft bei der dritten Mannschaft

Wieder viele Tore und wieder heißt der Sieger SV Lohmar III. In einer packenden Begegnung besiegte die Elf von Sebastian Wendt den TV Rott mit 4:3. Die Torschützen der Lohmarer waren Christian Ennenbach, Stefan Sailer und Oliver Assenmacher (2). Eine starke Mannschaftsleistung der dritten Mannschaft führte zum Erfolg. Am Sonntag spielt die Truppe beim FC Kosova III. Anstoß ist um 13.00 Uhr.