img_7945

Heimsieg der ersten Mannschaft

Lohmar (SB) Zweitvertretung und dritte Mannschaft mit unglücklichen Niederlagen.

Mit dem SC Fortuna Köln II gastierte am vergangenen Sonntag ein hochkarätiger Gegner am Donrather Dreieck. Die Landesligamannschaft vom SVL hatte die Chance, sich in der Tabelle vor die Kölner Südstädter zu plazieren.

Die Gäste erwischten den etwas besseren Start und hatten auch die ersten Torchancen. Die Lohmarer hielten zwar dagegen, mußten in der 13. Minute aber den Führungstreffer der Fortunen hinnehmen. Wenige Minuten später pfiff der Schiedsrichter ein Handspiel gegen Lohmar und zeigte sofort auf den Elfmeterpunkt. Denis Durukanli parierte diesen Strafstoß und hielt damit seinen fünften Elfmeter in dieser Saison. Die SVLer steigerten sich und erarbeiteten sich gute Chancen. In der 35. Minute konnte Fabrice Hubfeld zum 1:1 ausgleichen. Nur fünf Minuten später erhöhte Jonathan Tandundu-Clausen auf 2:1. Mit dem Ergebnis ging es in die Pause.

Nach der Halbzeitpause stürmten die SVler weiter auf das gegnerische Tor. Es brauchte nur vier Minuten bis Fabian Mehring das Ergebnis auf 3:1 hochschrauben konnte. Die Kölner, die nach einer Notbremse und der darauffolgenden Roten Karte nur noch mit zehn Mann auf dem Platz standen, stemmten sich mit allen Mitteln gegen die Niederlage. In der 66. Minute verkürzten die Südstädter auf 3:2. In dieser Phase des Spiels war die Partie völlig ausgeglichen und die Lohmarer mußten stark verteidigen. In der 84. Minute erzielte Jonas Timmer den vielumjubelten Treffer zum 4:2. In der Nachspielzeit konnten die Gäste zwar noch verkürzen, es blieb aber bei dem hochverdienten Sieg der Hausherren. Die Lohmarer stehen nun mit 23 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz der Landesliga. Am kommenden Sonntag geht es zum Tabellenschlusslicht VFL Leverkusen. Anpfiff ist um 15.00 Uhr.

Starke Leistung der Reserve wurde nicht belohnt.

Die zweite Mannschaft des SV Lohmar hatte den Tabellenführer aus Marienfeld zu Gast. Nach der letzten Niederlage hatten sich die Jungs von Oliver Bonato einiges vorgenommen. Dementsprechend zeigten sich die SVLer auch im Spiel. Mit mutigen Angriffen und einer stabilen Hintermannschaft überraschten sie die gegnerische Mannschaft. Es war ein offener Schlagabtausch der bis zur Halbzeitpause torlos blieb.

Auch im zweiten Durchgang hielten die SVLer mit. Leider mußten sie in der 54. Minute der Führungstreffer der Gäste hinnehmen. In der Folgezeit wurden drei Treffer vom SV Lohmar wegen Abseits nicht anerkannt. Dies sorgte am Rande für viel Gesprächsstoff.  Alle weiteren Bemühungen der Gastgeber blieben ohne Erfolg. In der 90. Minute erhöhten die Marienfelder auf den 0:2 Endstand. Trotzdem sollte das Spiel den SVLern Auftrieb geben. Eine gute Mannschaftsleistung ohne Belohnung. Jetzt muß am kommenden Sonntag bei Bad Honnef II gepunktet werden. Anpfiff ist um 12.00 Uhr.

Knappe Niederlage der dritten Mannschaft

Die dritte Mannschaft mußte sich im Spitzenspiel der Kreisliga C gegen den FC St. Augustin mit 2:3 geschlagen geben. In einer völlig ausgeglichenen Partie hatten die Gäste etwas mehr Glück auf ihrer Seite. Am kommenden Sonntag geht es zu Derby nach Birk. Das Spiel gegen die Birker Reserve beginnt um 12.45 Uhr.

Wir möchten Danke sagen…

An dieser Stelle bedankt sich die Bambini Mannschaft des SV Lohmar bei unseren Sponsoren, die durch ihre wohlwollende Geldspende dazu beitragen, dass die Kinder eine Komplettausstattung erhalten haben.

Das Trainergespann um Michael Görgens mit Paul Birka und Tina bedanken sich recht Herzlich bei den Sponsoren und luden anschließend zum gemeinsamen Frühstück ein.

Die Firma SEKOTEC mit Sitz in Sankt Augustin stellte uns den Ausgehanzug !

SEKOTEC ein Partner für Sicherheits- und Kommunikationstechnik.
SEKOTEC ist seit rund drei Jahrzehnte damit beschäftigt, “ maßgeschneiderte “ Alarm- und Kommunikationssysteme zu planen und zu errichten. Als staatlich konzessionierte Errichterfirma für Alarmsysteme verwenden wir nur VSÖ- und VDS- gerüfte Alarmmeldegeräte und übernehmen daher für die von uns installierten Anlagen größtmögliche Sicherheits-, Leistungs- und Funktionsgarantie. Alarmsysteme müssen mit den jeweiligen Auftraggebern sorgsam geplant werden, damit diese danach auch ordentlich und fehlerfrei funktionieren. Nur unter optimalen Bedingungen werden solche Systeme eine lange und störungsfreie Zeit dem Benützer und dem dafür vorgesehenen Objekt Schutz und Überwachung bieten. Kommen Sie zu uns und lassen Sie sich kostenlos beraten. Ein gespräch kostet nichts, kann aber sehr viel zu Ihrer Persönlichen Sicherheit beitragen.

 

 

 

 

 

 

Die Firma Metallbau THIESEN mit Sitz in Lohmar stellte uns die Trainingstaschen

Inhaber : Christian Thiesen

 

Metallbau und Schlosserei

  • Geländer, Toranlagen und Vordächer in Stahl und Edelstahl sowie Stahlkonstruktionen
  • Lieferung und Montage von Zaunanlagen, Garagentoren und Bauelementen
  • Terrassenüberdachungen aus Aluminium

Fensterbau

  • Altbausanierung für Fenster und Türen in Kunststoff und Aluminium
  • Reparatur von Einbruchschäden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zentrum für Zahntechnik Köln mit Sitz in Köln-Porz stellte uns die Regenjacken

Inhaber: Zahntechnikermeister T. Tunca

Das ist uns wichtig!
Der langjährige Kontakt zu unseren Geschäftspartnern und Patienten zeigt unser vertrauensvolles Verhältnis. Dieses ist eine wesentliche Grundlage unserer Arbeit. Wir beraten Sie ausführlich über die für sie sinnvollste Behandlung und berücksichtigen dabei Funktionalität und Ästhetik gleichermaßen.

Unser Laborteam
ist nicht nur fachlich kompetent und freundlich, sondern auch bestens organisiert.
Informieren Sich sich über unser Leistungsspektrum, dass alle Aspekte der modernen Zahnversorgung umfasst.

 

 

 

 

 

f2

F2 gewinnt souverän mit 5:1 gegen den SV Allner-Bödingen

Am Samstag den 26.11.2016 spielte unsere F2 in ihrem 2. Auswärtsspiel gegen den 3.Platzierten den SV Allner -Bödingen. Unsere Jungs und Mädels hatten echt Bock auf dieses Spiel. Dies konnte man von Anfang an spüren. Sie  begannen die erste Halbzeit sehr konzentriert und motiviert. Und konnten so schon nach 5min mit 1:0 in Führung gehen.

Danach spielten Sie voller Spielfreude weiter und so stand es zur Halbzeit 2:0 für Lohmar.

Nach der Pause ging es dann munter so weiter und Dank der 5 Tore von unserem Top Stürmer Noah Rauen konnte die F2 den 3.Platzierten aus Allner-Bödingen mit 5:1 besiegen und somit deren 3.Platz einnehmen.

Super Leistung !!!

Macht weiter so.

Riesen-Erfolge in der SV-Lohmar-Jugend

A-JugendA-Jugend-Team steht wieder in einem Halbfinale

Toller Erfolg für die A-Jugend-Mannschaft des SV Lohmar von Trainer Christian Bröhl. Bereits am vergangenen Mittwoch spielte die Truppe im Viertelfinale des Kreis-Supercups auf dem Kunstrasenplatz am Donrather Dreieck gegen das Bezirksliga-Team vom Siegburger SV. Die höherklassige Mannschaft aus Siegburg kam ihrer Favoritenrolle nach, kontrollierte das Spiel und ging folglich mit 1:0 in Führung. Das Lohmarer Team hielt aber dagegen, kam immer besser ins Spiel, erzielte zunächst den Ausgleich und erhöhte sogar auf 2:1. Ein unachtsamer Augenblick reichte und Siegburg glich noch vor der Halbzeitpause zum 2:2 aus. Die zahlreichen Zuschauer wurden in der Pause mit warmen Getränken von René Geilenberg am SVL-Büdchen versorgt. 

Hochmotiviert kam die Bröhl-Truppe wieder auf den Platz, spielte sich zeitweise in einen Fußballrausch und erzielte die nächsten beiden Tore zum 4:2-Zwischenstand. Lohmar spielte überlegen, der Siegburger SV war überrascht. Die Partie schien gelaufen, war aber noch nicht zu Ende. Mit einem gut herausgespielten Konter gelang Siegburg der Anschlusstreffer. Der SV Lohmar war nun vollkommen verunsichert und verursachte noch in der gleichen Spielminute ein Eigentor zum 4:4! Dramatik pur und offener Schlagabtausch. Siegburg drängte, Lohmar hielt dagegen. Fünf Minuten vor Schluss ein Foul an einem Lohmarer Angreifer im Strafraum. Elfmeter und Tor für den SV Lohmar! 5:4! Aber immer noch kein Ende. Nachspielzeit! Dann endlich der ersehnte Abpfiff des sehr guten Schiedsrichters und unbeschreiblicher Jubel bei Spielern, Trainern und Zuschauern!

Nach dem Erreichen des Kreis-Pokal-Finales vor wenigen Wochen, hat die Lohmarer A-Jugend nun auch die Chance auf das Finale im Kreis-Supercup.

Am Mittwoch, 29.11.16, 19:00 Uhr, geht es nun im Halbfinale am Donrather Dreieck gegen den Bezirksligisten SF Troisdorf 05 !

Auch in der Meisterschaft ist das A-Jugend-Team weiter auf Erfolgskurs. Im Heimspiel am Samstag gelang ein souveräner 4:1 gegen Eitorf.

axa-b-jugendNervenaufreibend ging es auch bei der B-Jugend zu. Im Heimspiel gegen den Siegburger SV legten die Spieler vom Trainerteam Neveo Marzoll und Thomas Schneider zunächst los wie Feuerwehr und gingen nach wenigen Minuten mit 2:0 in Führung. Unnötige Fehler im SVL-Team begünstigten den Anschlusstreffer der Siegburger zum 2:1. Anschließend hielt Lohmars Keeper, Julius Riesop, mit einer klasse Parade einen gut geschossenen Elfmeter der Siegburger und verteidigte dadurch die Führung zur Halbzeit. In der zweiten Hälfte ging es hin und her. Kurz vor Schluss, beim Stand von 4:3 für Lohmar, gab es wieder Elfmeter für den SSV. An diesem Tag war Schlussmann Riesop vom Elfmeterpunkt nicht zu bezwingen und verhalf mit seiner erneuten Parade seinem Team zum erhofften Drei-Punkte-Erfolg. Lohmar ist nun Tabellen-Zweiter. Das nächste Spiel findet kommenden Samstag, 15.45 Uhr, beim TuS Oberpleis statt.

C-JUGEND20162017Ein ordentliches Heimspiel absolvierte die Lohmarer C-Jugend, hatte aber gegen den SC Uckerath mit 1:6 das Nachsehen. Herausragend im Team Lohmar war dabei die Leistung von Torhüter Pascal, der mit zahlreichen fantastischen Paraden seine Mannschaft vor einem höheren Rückstand bewahrte, bei den Gegentoren jedoch machtlos war.


Erfolgreich war die D3 beim Auswärtsspiel beim TuS Oberpleis. Ersatzgeschwächt angereist, kam das Team nach einem 1:1-Halbzeitstand, zu einem überragenden 8:1-Erfolg!

Die D2 verlor im Heimspiel gegen Neunkirchen-Seelscheid mit 1:5.

Die D1 musste ihr Spiel krankheitsbedingt leider kurzfristig absagen. Nun geht es für das Team darum, schnell wieder fit zu werden. Am Dienstag, 29.11.16, steht die Mannschaft von Hermann Koch und Mike Baumgart im Halbfinale des Kreispokals gegen die Mannschaft aus Kriegsdorf. Mit dem Erreichen der Vorschlussrunde haben die D1-Kicker bereits einen tollen Erfolg erzielt. Nun wollen sie aber auch ins Finale einziehen. Anstoß am Dienstag ist um 17:45 Uhr auf dem Kunstrasenplatz.

f2Die kleinen Kicker der F2 waren schon bei der Begrüßung  hoch motiviert. Mit Freude und Konzentration gelang der Truppe von Ingo Kuhn und Robert-Thomas Koch ein tolles Spiel mit einem souveränen 5:1-Erfolg gegen den Tabellendritten SV Allner-Bödingen.